top of page

Unsere AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) YS Pole Fitness GmbH 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Teilnehmenden der YS Pole Fitness GmbH (nachfolgend YS Pole Studio genannt). Änderungen der ABGs erfolgen schriftlich und müssen von den Teilnehmern bestätigt werden. 

1. Teilnehmende

Im YS Pole Studio sind Teilnehmende ab dem 16. Lebensjahr zugelassen. Ausgenommen hiervon sind Kinder Pole Kurse und spezielle Workshops. Minderjährige dürfen an Kursen teilnehmen, es wird die Unterschrift eines gesetzlichen Vertreters benötigt. Eine gesetzliche Vertretung haftet solidarisch für die Erfüllung des Vertrags.

2. Anmeldung 

Die Anmeldung für Workshops, Kurse und Klassen erfolgt via dem Buchungssystem Eversports oder per E-Mail. Mit der Anmeldung wird vom Teilnehmer Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer und E-Mail angegeben. Anmeldungen jeglicher Verträge sind persönlich und nicht übertragbar. 

3. Kursabmeldung/ -kündigung

Der Vertrag ist für die abgeschlossene Vertragsdauer definiert. Der Vertrag eines Memberships muss 30 Tage schriftlich (E-Mail, Post oder über Eversports) vor Ende des Vertrages gekündigt werden. Es zählt das Empfangsdatum. Ohne schriftliche Kündigung verlängert sich der Vertrag automatisch um dieselbe Vertragsdauer und der Betrag wird zahlungspflichtig in Rechnung gestellt. Klassen und Blockkarten (Einzeleintritt) sind hiervon ausgenommen.

 

4. Haftung

YS Pole Fitness GmbH haftet nicht für Unfälle und Blessuren. Die Teilnehmer/innen sind sich bewusst, dass es bei der Ausübung von Pole Fitness, Heels-Dance, Stretching und anderen Kursen oder Workshops Sportverletzungen wie Blutergüsse, Prellungen, Schürfungen etc. geben kann und sind selbst für sich verantwortlich. Für alle Klassen und Workshops schliesst YS Pole Fitness GmbH jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Auch für Schäden infolge eines Unfalls, einer Verletzung oder einer Krankheit ist jegliche Haftung von YS Pole Fitness GmbH ausgeschlossen. Das Benutzen der Gerätschaften der YS Pole Fitness GmbH erfolgt auf eigene Gefahr.Bestehen bekannte Probleme im physischen oder mentalen Bereich, welche die Übungen einschränken könnten, sind diese der Kursleiterin vorgängig mitzuteilen. Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Für Gegenstände, die im YS Pole Fitness Studio deponiert oder vergessen werden, wird keine Haftung übernommen. 

5. Preis 

Die Kurskosten sind bei der Anmeldung bekannt und sind auf unserer Website, sowie auf Eversports ersichtlich. Eine Klassenbuchung führt automatisch zur Zahlungspflicht. Bei einer Membership Buchung wird der Betrag bei Beginn des Memberships fällig. Wenn nicht anders (schriftlich) vereinbart ist, wird der Betrag innerhalb von 30 Tagen fällig. Ist eine monatliche Ratenzahlung um mehr als 30 Tage im Verzug wird der gesamte Klassebetrag fällig. Ein Ausbleiben der Zahlung schliesst von einer weiteren Teilnahme aus und kann rechtlich verfolgt werden. Wird die Rechnung nicht innerhalb von 30 Tagen bezahlt, erfolgt eine Mahnung. Bei einer Zweitmahnung wird eine Mahngebühr von CHF 30.00 erhoben. Die vertraglich vereinbarten Beträge sind entweder einmalig oder in monatlichen Raten, immer im Voraus zu bezahlen.

6. Workshops

Die Anmeldung ist erst bestätigt beim Eingang der vollständigen Zahlung. Die Anmeldung für Workshops ist verbindlich. Eine Abmeldung muss 24h vor Beginn des Workshops erfolgen. Bei einer Abmeldung weniger als 24h vor Beginn des Workshop fallen 100% der Workshop-Gebühren an. Bei unzureichender Teilnehmerzahl kann der Workshop vom Veranstalter abgesagt werden. Die Klasse wird in diesem Fall gutgeschrieben.

7. Verhinderung Kursteilnahme / Krankheit

Weder Krankheit noch andere medizinische Umstände berechtigen zu einer Rückerstattung des Kursbeitrags. Innerhalb der Vertragszeit können krankheitsbedingte Fehlklassen oder Abwesenheiten nachgeholt werden, sofern diese schriftlich (via E-Mail, Whatsapp oder Eversports) und mindestens 24h vor Klassebeginn gemeldet bzw. die Buchungen via Eversports storniert werden. Nachholen ist nur in Klassen mit freien verfügbaren Plätzen möglich. Nach Ablauf der Vertragszeit verfallen die Stunden. Unentschuldigtes Fernbleiben bedingt keinen Anspruch zum Nachholen oder Rückerstattung der Gebühren. Bei ärztlich attestierter Erkrankung, Verletzung oder Schwangerschaft kann der Vertrag schriftlich zum Ende des darauffolgenden Monats gekündigt werden. Nicht stattgefundene Lektionen infolge Studioschliessung während Betriebsferien oder Festtagen dürfen nicht nachgeholt werden und werden nicht rückerstattet. Diese Regelung gilt für alle Abos. 

8. Klassenunterbruch

Bei einem Unfall, einer schwerwiegenden Krankheit (muss durch ein Arztzeugnis belegt werden), Schwangerschaft oder Militärdienst, besteht das Anrecht auf Pausieren der Klasse. Die Unterbruchs-Zeit wird an das Datum des Vertragsende angehängt. Ferientage können nicht an den Vertrag angehängt werden. Verpasste Lektionen müssen in der aktuellen Membership bzw. Klassenkarten-Laufzeit nachgeholt werden. Bei Ferien ab 1 Monat oder länger können in Absprache mit der Geschäftsleitung individuelle Lösungen gefunden werden.

9. Studio Schliessung

YS Pole Fitness GmbH behält sich vor das Studio an Feiertagen zu schliessen. Es besteht bei einer Schliessung kein Anrecht auf Nachholung oder reduzierte Klassegebühr. Zusätzlich ist es YS Pole Fitness GmbH erlaubt den Betrieb für Reinigungen, Umbau, etc. während den Betriebszeiten zu schliessen.

 

10. Trainer Ausfall

Fällt dein Trainer auf Grund von Krankheit oder Abwesenheit aus, behalten wir uns vor eine Stellvertretung einzusetzen, oder den Kurs abzusagen. Bei Absage der Lektion, darfst du die Lektion in einem anderen Kurs deiner Wahl nachholen oder du hast Anspruch auf einen Gutschein in Höhe der verpassten Lektion.

11. Adresse und Namensänderungen 

Adress- und Namensänderungen sind dem Studio innert 30 Tagen anzugeben.

12. Höhere Gewalt, Pandemie 

Die/der Teilnehmer/in hat keinen Anspruch auf Schadenersatz oder Rückerstattung des Kursgeldes, wenn YS Pole Fitness GmbH aus Gründen, die es nicht zu vertreten hat (höhere Gewalt, Pandemie etc.) ihre Leistungen unverschuldet nicht erbringen kann. Nach Absprache mit YS Pole Fitness GmbH können die Lektionen aber innert gesetzter Frist nachgeholt werden. 

13. Einverständnis für Bildnutzung auf Social Media und Homepage

Es werden gelegentlich durch eine YS Pole Fitness Instruktorin Fotos von den Schüler/innen gemacht, welche mit entsprechender Bezeichnung auf unserer Website, sowie auf Social Media veröffentlicht werden. Hiermit erklären sich die Teilnehmer/innen damit einverstanden, dass YS Pole Fitness GmbH und die oben bezeichneten Fotoaufnahmen von den Teilnehmer/innen zum genannten Zweck unentgeltlich einsetzen und wie vorgenannt auf der Internetseite veröffentlichen dürfen. 

Falls keine Fotos von dem/der Teilnehmer/in veröffentlicht werden darf, muss der/die Teilnehmer/in dies innert einer Frist von 7 Tagen vor Kursstart schriftlich per E-Mail an simone.yspole@gmail.com mitteilen. Erfolgt innert der genannten Frist keine E-Mail, erklärt sich der/die Teilnehmer/in automatisch mit der Veröffentlichung der Fotos einverstanden. Diese Einverständniserklärung ist gegenüber dem Veranlasser/ der Fotograf/in jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Im Falle des Widerrufs werden die Aufnahmen von der jeweiligen Plattform entfernt. Waren die Aufnahmen im Internet verfügbar, erfolgt die Entfernung soweit sie den Verfügungsmöglichkeiten des Veranlassers unterliegt. 

14. Urheberrechte

Alle im Kurs erlernten Choreographien unterliegen dem Urheberrecht, welches der Teilnehmer nicht verletzen darf. Insbesondere im Kurs erlernte einzelne Bewegungen und Choreografien dürfen ohne Zustimmung des Urhebers weder entgeltlich noch unentgeltlich Dritten aufgeführt oder beigebracht werden.

15. Datenschutz

Zur Nutzung für interne Zwecke werden die Vertragsdaten auf einem Datenträger gespeichert. Die Teilnehmenden stimmen der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten für interne geschäftliche Zwecke zu. Die Zustimmung kann jederzeit schriftlich (E-Mail oder Post) widerrufen werden. Die Daten werden nach vollständiger Abwicklung des Geschäftsvorganges gelöscht.

YS Pole Fitness GmbH hat zum Schutz vor Einbrüchen und Fremdeinwirkungen ein Videoüberwachungssystem in den Räumlichkeiten installiert. Film- und Bildmaterial wird nur für interne Zwecke verwendet und regelmässig gelöscht.

Es gilt unsere aktuelle Datenschutzerklärung. 

 

 

Die vorliegenden AGBs unterstehen dem Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Zürich (Mai 2024).

bottom of page